Triathlon Sprintdistanz Ternitz

Wenn es in Ternitz meinen geliebten Duathlon nimmer gibt, dann mach ich halt einen Triathlon - nach langer Zeit wiedermal. Vor meinem Saisonhöhepunkt sollte ich ja ohnehin Bewerbe mit Schwimmen machen, deshalb stehen der erstmals ausgetragene Sprinttriathlon in Ternitz und der altbewährte Krems-Triathlon über die Olympische Distanz am Wettkampfplan.

In Ternitz kam mir entgegen, dass das Schwimmen kurz ist, nämlich nur 500m durch das Freibad. Weniger entgegen kam mir dabei, dass ich viel lieber im Freiwasser schwimme und da meine Stärken bei der Orientierung und dem Wasserschattenschwimmen ausspielen kann.

Mit einer (verglichen mit früheren Leistungen) fast peinlichen Schwimmzeit gings dann ab aufs Radl. Was mir an diesem Wettkampfmodus, dass alle 30sec der nächste Teilnehmer startet, nicht gefällt, ist, dass man überhaupt nicht weiß, wo man liegt und um welche Platzierung man gerade kämpft. Ich hatte zeitweise wirklich Probleme, am Rad mit vollem Druck zu fahren, umso überraschter bin ich über die für mich doch sehr gute Radzeit. Ich denke, dass meine duathlongewohnten Beine einfach normalerweise am Rad vom ersten Lauf schon ziemlich kaputt sind und ich beim Triathlon viel besser meine Leistung am Rad abrufen kann. War ja direkt ein ungewohntes, aber gutes Gefühl, vom Schwimmen und nicht vom Laufen aufs Rad zu steigen.
Zeitweise hatte ich auch echt Angst, mich zu verfahren und kleine Orientierungspatzer (falsche Ausfahrt beim Kreisverkehr ...) sind auch passiert, konnten aber schnell korrigiert werden.

Dann gings auf die Laufstrecke, meine Lieblingsdiziplin :)
Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, war auch motivierend, noch einige Athleten überholen zu können.

Resümee: Ich bin ingesamt natürlich happy mit dem Ergebnis, hätte aber gern bessere Vergleichmöglichkeiten gehabt. Die meisten guten Mädls sind halt ein paar Tage zuvor bei der Olympischen Distanz in Obergrafendorf gestartet und so gab es kaum Konkurrenz für mich.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das in Krems anders wird und unter anderem deshalb freue ich mich auch schon sehr darauf.

Gesamtzeit: 1:02:15h

500m Schwimmen: 9:21min
T1: 1:14min
20km Rad: 32:42min
T2: 1:30min
5km Lauf: 17:26min

Platzierung gesamt: 1.
Platzierung W-Elite 1: 1.

Alle Ergebnisse gibts auf Pentek Timing.

zurück