Triathlon Sprintdistanz Fürstenfeld

Das war mein Tag!!!

Anders kann ichs nicht erklären, dass ich gerade auf dieser doch sehr anspruchsvollen Radstrecke meinen ersten Sieg in einem Triathlonbewerb einfahren konnte.

Das Schwimmen war recht kurz, was mir zweifelsohne entgegenkommt. Trotzdem bin ich ziemlich weit vorne aus dem Wasser (als Fünfte) und als Dritte (das hätte ich ja nie geglaubt) auf die Radstrecke. Dort habe ich einfach alles versucht, um nicht zu viel zu verlieren, das habe ich auch nicht, es ist immerhin die zweitbeste Radzeit geworden und ich konnte meine Platzierung halten.
Mit der doch recht passablen Laufleistung von 21min habe ich als schnellste Läuferin an diesem Tag das Rennen für mich entscheiden können.

Erfahren habe ich dies erst an der Wende beim Laufen. Bis dahin habe ich mich nur gewundert, warum ich am Rad von einem Motorrad begleitet werde und beim Laufen auf der Wendepunktstrecke niemand Weiblicher entgegenkommt!
Als mir klar geworden ist, dass ich soeben die Gesamtführung der Damen übernommen habe, habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut - vor allem, da ich mir zu diesem Zeitpunkt schon sicher war, das Tempo auch ins Ziel bringen zu können.

Ein wunderschöner Triathlontag also für mich und die Bestätigung, dass schnelligkeitsmäßig nach der Langdistanz doch ein wenig etwas weitergeht!

Gesamtzeit: 1:06:08h

400m Swim: 05:08min

T1: 00:56min

22km Bike: 37:50min

T2: 00:55min

5km Run: 21:19min

Platzierung gesamt: 1.

Alle Ergebnisse gibts auf Sports Timing.

 zurück