Crosslauf Hohenau vom Weinviertler Laufcup

Die Schneligkeit nach der kleinen Pause ist zurück, ich bin mehr als zufrieden mit dem kleinen Testwettkampf. Die Vergleichbarkeit und Exaktheit der Crosslaufstrecken ist ja nie so ganz gegeben, aber ich bin im Feld in einem Bereich mitgelaufen, den ich normalerweise doch nur deutlich von hinten sehe. Also definitiv ein gutes Rennen - hat sich auch so angefühlt.
Jetzt gilt es, die Laufform trotz vieler Radkilometer im nächsten Belastungsblock zu konservieren und durch die beginnenden schnellen Einheiten eventuell sogar ein wenig auszubauen - damit dann auch die Duathlons im Frühjahr gut verlaufen.

Strecke: 6,4km hügeliger Schotter und Aphalt (nicht wirklich Cross ...)

Gesamtzeit: 24:46min

Schnitt: 3:52min/km

Platzierung gesamt: 1.

Cupwertung: 3 von 5 Rennen gelaufen, Platz 2 Damen.

Alle Ergebnisse gibts beim Weinviertler Crosslaufcup.

zurück